Zeltlager

Bericht zum KjG Weekend 2018

Das KjG Weekend 2018

Am Wochenende war endlich unser lang ersehntes KjG-Weekend. Das bedeutet: 38 Kinder und 10 Leiter eingepackt und ab ins Funkloch in das Haus Kloster-Brunnen des Diözesanverbandes Paderborn im Sauerland.

Freitag Mittag ging es los auf 3 Tagen mit heftigem Programm, inklusive Nachtwanderung und Lagerfeuer, zudem hat bestes Wetter dem ganzen die Krone aufgesetzt.

Eine super Möglichkeit für die Teilnehmer Leiter und Kinder aus anderen Teams kennenzulernen und natürlich haben wir uns auch über viele neue Gesichter gefreut.

Unser 2. KjG Weekend war also ein voller Erfolg und es scheint als hätte sich eine Tradition entwickelt, die wir gerne auch die nächsten Jahre weiterführen würden!


Zeltlager-Infonachmittag für unsere Neuen!

Das Zeltlager rückt näher!

Hallo Zeltlagerfreunde! 🙂

So langsam merkt man, dass die Tage wieder länger werden und mit steigender Anzahl an Sonnenstunden, steigt auch die Vorfreude auf das Zeltlager 2018!

Endlich wieder Am Lagerfeuer sitzen, spannendes Programm unter freiem Himmel und jede Menge Spaß!

Da wir mit einer neuen Kindergruppe vom 14.08. – 24.08.2018 in ihr aller erstes Lager starten, laden wir sowohl Eltern, also auch Kinder, am 17.03.2018 um 14Uhr in den Jugendtreff in der Willdestraße ein.

Ob ihr schon angemeldet seid und mehr erfahren wollt oder ob ihr euch noch nicht entscheiden könnt?! Das spielt keine Rolle. Kommt vorbei und wir zeigen euch, was wir diesen Sommer alles erleben werden!

Wir freuen uns auf viele Besucher und auf den Sommer!

Euer Koki-Team


Survival-Juleica 2018

Leiterinnen und Leiter aufgepasst!

Zum zweiten Mal bieten wir in Kooperation mit dem Diözesanverband Paderborn einen Juleica-Gruppenleiterkurs bei uns auf dem Zeltplatz an!
Dieser findet vom 18. bis zum 25. Juli 2018 statt.
Dabei laden wir natürlich auch herzlich andere Pfarrgemeinden ein, ihre Mitglieder bei uns fortbilden zu lassen.

Was erwartet euch?

Ihr erhalten eine vollwertige Juleica-Schulung mit folgenden Inhalten:

  • Auseinandersetzung mit der Aufgabe, Funktion und Verantwortung einer Gruppenleitung
  • Austausch zur Motivation und zu persönlichen Fähigkeiten für das Engagement in der kirchlichen Jugendarbeit
  • Sensibilität für Fragen des Kinder- und Jugendschutzes
  • Pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in und mit Gruppen
  • Ziele, Methoden, Themen und Aufgaben der katholischen Jugendarbeit mit besonderem Blick auf die KjG
  • Rechts- und Organisationsfragen der Jugend(verbands)arbeit

Somit seid ihr nach diesem Kurs bestens aufgestellt, um eine Gruppe zu leiten und noch bessere Jugendarbeit z.B. während euren Freizeiten zu leisten.

Das Schöne bei dem Survival-Juleica ist, dass ihr die Inhalte direkt an einem Paradebeispiel „Zeltlager“ als möglichen Anwendungsort beigebracht bekommt. Unser Zeltplatz in Siedlinghausen (Winterberg) wird nun schon seit vielen Jahren von uns angefahren und bietet einige Besonderheiten.

Wir verzichten z.B. komplett auf einen Stromanschluss und halten uns ausschließlich im Freien auf.

Ein fester Bestandteil sind gemeinsamen Abende, die z.B. mit Gesang oder Spielen am Lagerfeuer stattfinden können.

Neben dem Leitungsteam des Diözesanverbandes Paderborn werden ausgebildete Leiter aus unserer Leiterrunde anwesend sein und euch unter anderem bekochen.

Ob nun Kinder oder Leiter, jeder muss bei uns auch Nachtwachen machen. Also werdet auch ihr euch nicht darum drücken können 🙂 . Teilnehmer und Materialien dürfen natürlich nie aus den Augen gelassen werden 🙂 .

Freut euch also auf einen außergewöhnlichen Juleica-Kurs, der ordentlich Spannung auf Teilnehmer- und Leitungsseite bringen wird.

Solltet ihr Fragen bezüglich der Unterbringung oder des Zeltplatzes haben, dann stehen dir das Planungsteam, der Diözesanverband Paderborn und die Pfarrleitung der KjG Hagen-Emst immer zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir dich bald bei uns auf dem Zeltplatz begrüßen dürfen.

Zur Anmeldung geht es hier.